Was haben edle Parfums, dermatologische Heilmittel sowie kulturelle Bräuche der Hindus und Buddhisten gemeinsam?

Die Antwort: Indisches Sandelholz.
Es ist eines der wertvollsten Harthölzer der Welt mit Jahrtausende alten Traditionen. Seine Heilwirkungen und sein Duft machen vor allem das daraus gewonnene Indische Sandelholz-Öl zu einem sehr begehrten Rohstoff.

  • Feste Zinsen von 5 bis 6 % pro Jahr
  • Jährliche Auszahlung der Zinsen
  • Zusätzlich bis zu 67,3 % erfolgsabhängiger Bonus
  • Ab einer Investitionssumme von 10.000€
  • Laufzeit ab 2 Jahren

Die Nachfrage nach dem kostbaren Indischen Sandelholz-Öl übersteigt das Angebot um ein Vielfaches. Daher wird das Indische Sandelholz-Öl auch als flüssiges Gold bezeichnet. Indisches Sandelholz wird weltweit in sehr unterschiedlichen Märkten nachgefragt: u.a. für Parfüms und Kosmetika. Die westliche Schulmedizin hat zudem Indisches Sandelholz als Heilmittel bestätigt und lässt dadurch den Preis für das Öl weiter steigen.

Erhalten Sie mit dieser Vermögensanlage den einzigen Zugang zum Investment in Indisches Sandelholz und ernten Sie jährlich bis zu 6,00% feste Zinsen und zusätzliche Bonuszinsen!

Nachhaltiges Natur-Investment mit besonderer Wertentwicklung

Die Vermögens-Klasse Indisches Sandelholz überzeugt durch sein besonnenes Rendite-Risiko-Profil: Einerseits ist das Risiko-Management bei der Bewirtschaftung der Plantagen vorbildlich. Andererseits besteht ein langfristiger und deutlicher Nachfrageüberhang aus verschiedenen, voneinander unabhängigen Absatzmärkten. Hinzu kommt, dass dieser Sachwert unabhängig von den Kapitalmärkten ist und Währungsschwankungen sich kaum auswirken.

Investoren partizipieren an der vertikal integrierten Wertschöpfungskette und profitieren von den daraus entstehenden unternehmerischen Renditen. Neben der Kosmetik- und Parfumindustrie zeigt insbesondere die Pharmabranche großes Interesse an den besonderen Eigenschaften des Indischen Sandelholz-Öls. Die positive medizinische Wirkung dieses ätherischen Öls ist in klinischen Studien belegt und gibt Anlass für die Entwicklung von neuen Medikamenten.

„Einzigartiger Sachwert betört die Anlegerelite der Welt – Seit 2010 investiert ein handverlesener Kreis in dieses weitgehend unbekannte, rare Asset: Harvard Endowment, Abu Dhabi Investment Council und die Church of England.“

„Für das höchste Nachfragepotenzial dürfte in Zukunft die Pharmaindustrie sorgen. Die Schulmedizin hat die Heilkräfte des Öls entdeckt. „

„Investoren profitieren von der exklusiven Stellung der … beim Weltmarktführer eines seltenen, überaus begehrten und nachhaltig nachwachsenden Rohstoffs. Anleger können bei überschaubarem Risiko eine überdurchschnittliche Rendite erzielen.“